9. März 2004

Leutheusser-Schnarrenberger: "Stoiber muss Widerstand gegen EU-Verfassungsentwurf aufgeben"

Zu den Äußerungen des bayerischen Ministerpräsidenten Stoiber, der nach Agenturmeldungen die osteuropäischen Länder als Bedrohung und Herausforderung für den Wirtschaftsstandort Deutschland sieht und dafür eine "europäische Lösung" fordert, sagt die bayerische FDP-Landesvorsitzende und europapolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Sabine LEUTHEUSSER-SCHNARRENBERGER, MdB:

"Grüß Gott, Herr Stoiber, Sie sind in der europäischen Realität angekommen. Nur eine handlungsfähige, wettbewerbsfähige Europäische Union kann der Herausforderung der Globalisierung auch im Interesse der Deutschen begegnen.

Mit dem europäischen Verfassungsvertragsentwurf des Konvents wird gerade das in akzeptabler Weise gemacht.

Geben Sie deshalb die Position auf, als CSU und damit einzige Partei in Deutschland den Verfassungsentwurf abzulehnen" schloss die FDP-Politikerin.


Neueste Nachrichten

  • Adelheid Zimmermann
    Bad Kissingen, 10. Jul. 18
    Taugt unsere Bildung für die Arbeitswelt von morgen?
    „Da kommt man auf dem Bahnhof in Bad Kissingen an… und befindet sich fast, ja wo denn?“ Wer wollte unserem Gast, Herrn Dr.Thomas Sattelberger, MdB,  diesen Eindruck verdenken!
  • Julia Bretz
    5. Jul. 18
    NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken
    Juli 2018
  • Würzburg, 4. Jul. 18
    Freie Demokraten für ein Frisches Bayern
    Bezirksparteitag der unterfränkischen Liberalen mit dem bayerischen Spitzenkandidaten Martin Hagen
    Am Samstag, den 30. Juni 2018 fand in Würzburg der Bezirksparteitag der unterfränkischen Freien Demokraten statt. Die Veranstaltung stand ganz im Zeichen der anstehenden Land- und Bezirkstagswahlen.
  • Lucas Beckedorff
    Würzburg, 17. Jun. 18
    NEWSLETTER - Neues von den Jungen Liberalen Unterfranken
    Auf unserem letzten Bezirkskongress haben wir nicht nur einen neuen Vorstand gewählt, den wir Euch hier vorstellen möchten, sondern auch viele spannende neue Anträge beschlossen. Nun geht es darum, unsere Ideen bei der FDP einzubringen und uns auf den Wahlkampf vorzubereiten.