20. März 2017

Terminhinweis: Netzpolitisches Bier

Diskussionsveranstaltung am Vorabend des Landesparteitages am 24.03.2017

Der Landesfachausschuss Netzpolitik der FDP Bayern und der FDP Bezirksverband Unterfranken laden zum traditionellen netzpolitischen Bier am 24. März ab 19:30 Uhr in den Fränkischen Hof (Spörleinstraße 3) nach Bad Neustadt an der Saale ein. Thema dieses Mal: "Digitale Disrupiton - Neue Chancen".

Uwe Probst, der stellvertretende Vorsitzende des netzpolitischen Fachausschusses und Moderator des Abends dazu: "Wir freuen uns auf unseren kompetenten Referenten Klaus Horn, Liberaler Bundestagskandidat aus Hof. Er wird einen interessanten Impulsvortag halten und anschließend dem Publikum für die Diskussion zur Verfügung stehen."

Klaus Horn kündigt an: "Ausgehend von der Kalifornischen Ideologie und der Unabhängigkeitserklärung des Cyberspaces wollen wir uns beim netzpolitischen Bier damit auseinandersetzen welche Chancen, Risiken und Herausforderungen der digitale Wandel an Gesellschaft, Wirtschaft und Politik stellt. Kurze Impulse und viel Diskussion sollen Verständnis dafür schaffen, dass die Digitalisierung und die Disruption bestehender Geschäftsmodelle bereits in den 90er Jahren abzusehen waren. Jedoch beschränkt sich digitale Disruption nicht allein auf die ökonomische Betrachtung sondern auch auf politische und gesellschaftliche Veränderungen."

Uwe Probst führt fort: "Dies ist keine interne Veranstaltung der FDP. Natürlich sind interessierte Bürger aus dem Kreis Rhön-Grabfeld eingeladen, um die Liberalen und ihre Themen kennenzulernen. Gerade zu dieser Veranstaltung erwarten wir neben den frühanreisenden Parteitagsdelegierten auch viele Kandidaten für die Bundestagsliste, die hier noch einmal die Chance haben sich in den anschließenden Gesprächen in lockerer Runde noch einmal zu präsentieren. Die Erfahrung zeigt, dass sich am späteren Abend auch der größte Teil des Landesvorstands, der im gleichen Haus tagt, dazugesellen wird.“

(Klaus Horn, Referent des Abends)

Zu den Personen:

Uwe Probst

Senior Business Analyst Banking

Landesfachausschuss Netzpolitik der FDP Bayern - stv. Vorsitzender

FDP Unterfranken, Beisitzer im Bezirksvorstand

FDP Kreisverband Miltenberg, Vositzender

LOAD e.V. Verein für liberale Netzpolitik, Gründungsmitglied und Schriftführer

Klaus Horn

Inhaber einer Multimediagentur

ehemaliger Bezirksvorsitzender der Piratenpartei Oberfranken

Landesfachausschuss Netzpolitik der FDP Bayern - Mitglied

FDP Oberfranken, Schriftführer im Bezirksvorstand

FDP Direktkandidat für die Bundestagswahl im Wahlkreis Hof/Wunsiedel


Neueste Nachrichten

  • Max Bruder
    30. Mär. 18
    NEWSLETTER - Neues von den Jungen Liberalen Untefranken
    April 2018
    Liebe JuLis in Unterfranken, das Team für die Wahl steht. Sowohl unser ehemaliger Landesvorsitzender Martin Hagen auf Landesebene, als auch unser ehemaliger Bezirksvorsitzender Dr. Helmut Kaltenhauser auf Bezirksebene werden uns in die Wahlen führen. Für den Bezirkstag konnten wir viele JuLis auf den vorderen Plätzen platzieren. Nun gilt es das bestmögliche Ergebnis...
  • 19. Mär. 18
    Mit Kaltenhauser und Zimmermann in den Wahlkampf
    Unterfränkische Liberale stellen Listen für Land- und Bezirkstagswahlen auf
    Am vergangenen Samstag, den 17.03.2018 trafen sich die Delegierten der unterfränkischen Freien Demokraten in Würzburg, um auf ihrer Wahlkreisversammlung die Listenreihung für Land- und Bezirkstagswahlen am 14. Oktober 2018 vorzunehmen.
  • Julia Bretz
    8. Mär. 18
    NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken
    März 2018
  • Max Bruder
    25. Feb. 18
    NEWSLETTER - Neues von den Jungen Liberalen
    Rhetorik und Kampagnen Seminar am 04.03.
    Liebe JuLis Unterfranken,   Ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gestartet. Auch in diesem Jahr geht es wieder um Einiges. Es gilt unseren Erfolg aus 2017 zu wiederholen. Bayern geht es gut. Aber: Es müssen schnell die richtigen Weichen gestellt werden, damit das auch so bleibt. Wir müssen also wieder über Bildung, Digitalisierung und Infrastruktur sprechen und die...