4. Juli 2023

Karlstein: Peter Kreß gewinnt Bürgermeister-Wahl

FDP Unterfranken gratuliert

Peter Kreß bleibt Erster Bürgermeister im unterfränkischen Karlstein am Main. Am vergangenen Sonntag konnte der FDP-Kandidat die Wahl klar für sich entscheiden.

Mit rund 82 Prozent der abgegebenen Stimmen wurde Kreß deutlich in seinem Amt bestätigt. Herausgefordert wurde der liberale Ratshauschef von Grünen-Politikerin Barbara Hofmann, die auch von der CSU unterstützt wurde. „Dieser hohe Wählerstimmenanteil ist Bestätigung der geleisteten Arbeit mit den Kolleginnen und Kollegen in der Verwaltung und im Gemeinderat, für die zurückliegenden sechs Jahre“, sagte Kreß in einer ersten Stellungnahme. Gleichzeitig sei das Ergebnis für ihn „auch Ansporn und Motivation“ für die kommenden Aufgaben.

Der Vorsitzende der unterfränkischen Liberalen Karsten Klein zeigte sich hocherfreut ob des deutlichen Votums: „Im Namen der gesamten FDP gratuliere ich herzlich zu diesem Ergebnis.“ Der starke Wahlkampf der FDP-Karlstein habe sich gelohnt, so Klein. „Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit unserem liberalen Bürgermeister!“

(der FDP Bezirksvorsitzende Karsten Klein, MdB mit Peter Kreß am Rande der Wahlparty)

CHEMOTECHNIKER MIT ANPACKER-MENTALITÄT

Peter Kreß wurde 1974 geboren und wuchs unter anderem in Großwelzheim und Dettingen auf. Nach seiner Ausbildung zum Chemielaboranten bildete er sich als Technischer Betriebswirt und Chemotechniker weiter. Anschließend war Kreß im In- und Ausland im Bereich der chemischen Industrie tätig, etwa in der Verfahrenstechnik und Forschung. Seit 2003 wohnt er wieder in Karlstein am Main, wo er heute mit seiner Frau und seinen vier Töchtern lebt. 2005 trat Kreß der FDP bei, für die er auch im Gemeinderat saß. Im Juli 2017 wurde er zum Bürgermeister von Karlstein gewählt. In seiner ersten Amtszeit konnte er eine Vielzahl an Projekten umsetzen und vorantreiben, unter anderem eine Ortsumgehung, die Digitalisierung des Rathauses oder die Erweiterung des örtlichen Kindergartens.

(Der Wahlsieger mit Kreise des FDP-Ortsverbands Karlstein sowie weiterer FDP Vertreter)


Neueste Nachrichten


  • 3. Jun. 24
    Mit dem Startchancen-Programm schaffen wir mehr Chancengerechtigkeit
    In Aschaffenburg erhalten die Dalberg-Grundschule und Dalberg-Mittelschule Gelder
    Heute, am 03. Juni 2024, hat der Freistaat Bayern mitgeteilt, welche staatliche Grund- und Mittelschulen in Bayern im Startjahr von Mitteln des Startchancen-Programms profitieren sollen. Hierzu erklärt der FDP-Obmann im Haushaltsausschuss und bayerische Landesgruppenchef der FDP-Bundestagsfraktion, Karsten KLEIN:
  • 2. Jun. 24
    Neues aus der FDP-Unterfranken
    Newsletter - Juni 2024 - Europawahl
    Termine, Berichte aus den Kreisverbänden, Bezirks- und Bundestag, sowie Impressionen von Veranstaltungen.
  • 17. Mai 24
    Verkehrsfreigabe B 26 - Ausbau Darmstädter Straße Aschaffenburg
    Leistungsfähige Westanbindung der Stadt und des zweitgrößten Gewerbegebiets
    Anlässlich der feierlichen Verkehrsfreigabe der B 26 - Ausbau Darmstädter Straße in Aschaffenburg - am 17.05.2024, erklärt der FDP-Obmann im Haushaltsausschuss und bayerische Landesgruppenchef der FDP-Bundestagsfraktion, Karsten KLEIN:
  • 14. Mai 24
    Neues aus der FDP Unterfranken
    Newsletter - Mai 2024
    Termine, Berichte aus den Kreisverbänden, Bezirks- und Bundestag, sowie Impressionen von Veranstaltungen.