Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Familie oder Beruf? Warum denn entscheiden müssen - alles ist möglich.

Familie & Beruf

Viele Eltern erleben massive Belastungen und Einschnitte in der Lebensqualität bei ihrem Versuch, Familie und Beruf angemessen zu kombinieren. Der Alltag dieser Familien ist geprägt von Zeitkonflikten, der langen Wartezeit auf einen Kindergartenplatz und der Problematik, den Bedürfnissen aller Familienmitglieder gerecht zu werden.

Flexible Ganztageseinrichtungen

Eine Vielzahl von Ganztageseinrichtungen schließt bereits nachmittags. Derartige Öffnungszeiten erschweren die Vereinbarkeit von Familie und Beruf der berufstätigen Eltern und schränken bei der Entscheidung ein, wieder erwerbstätig zu werden.

Die Öffnungszeiten der Ganztageseinrichtungen müssen sich künftig an den Arbeitszeiten der Eltern orientieren – nicht die Eltern an den Öffnungszeiten. Hierfür braucht es flexible Öffnungszeiten (langfristig 24 Stunden).

Ganztagesplätze als Rechtsanspruch

Viele Eltern treibt die Sorge um, keinen Ganztagesplatz für ihr Kind zu bekommen. Wir fordern einen beschleunigten und qualitativen Ausbau mit besserem Betreuungsverhältnis. Insbesondere sehen wir Freie Demokraten sowohl Kindertagesstätten als auch Ganztagesschulen als ersten Schritt des lebenslangen Lernens an. So streben langfristig kostenfreie Kindertagesstätten für alle an. Einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung muss es ab der ersten Kasse geben.

Angebote ausbauen

Ebenfalls müssen Tagesmütter- und Tagesväterangebote gestärkt werden, um den knappen Ganztagesangeboten entgegenzuwirken. Auch muss die Schaffung von Betriebskindergärten (wie z.B. bei Finstral und s.Oliver in Unterfranken) zur Entlastung von Arbeitnehmern unterstützt werden.